Förderprogramm „Erneuerbar Mobil“ geht in die nächste Runde

Das BMUB setzt die erfolgreiche Förderung von Vorhaben im Bereich der Elektromobilität fort.

Projektskizzen können für eine erste Tranche bis zum 13. November 2015 und für eine zweite Tranche bis zum 26. Februar 2016 beim Projektträger VDI/VDE Innovation + Technik eingereicht werden.

Nachdem seit 2009 bereits 217 Partner in 61 Projekten unterstützt wurden, setzt das Bundesumweltministerium in diesem Jahr die erfolgreiche Förderung von Elektromobilitätsprojekten fort. Im Fokus der Förderung stehen weiterhin Projekte, die die energie- und klimapolitischen Potenziale der Elektromobilität erschließen helfen und gleichzeitig zur Stärkung der Wettbewerbsposition deutscher Industriebranchen beitragen. Folgende vier Förderschwerpunkte stehen dabei im Fokus:

  • Ermittlung der Umwelt- und Klimafaktoren in ausgewählten Fahrzeugsegmenten und Anwendungsbereichen
  • Erprobung des oberleitungsgebundenen, elektrischen Betriebs von schweren Nutzfahrzeugen
  • Erschließung der Klima- und Umweltvorteile von Elektrofahrzeugen im Zusammenwirken mit Energieversorgungssystemen
  • Markteinführung mit ökologischen Standards

Projekte können bis zu den beiden Stichtagen 13.11.2015 und 26.02.2016 eingereicht werden. Die ausgewählten Projekte sollen Anfang 2016 bzw. Mitte 2016 starten. 

Weitere Informationen