Steht mit der Elektromobilität das Ende des Verbrennungsmotors bevor?

Nein, Energie zum Fahren kommt auf absehbare Zeit von modernen Verbrennungsmotoren. Otto- und Dieselantrieb bieten noch weitere Verbrauchsreduktionspotenziale bis zu 25%.

Die Elektrifizierung von Fahrzeugen ergänzt aber ganz wesentlich die Anstrengungen zur Effizienzsteigerung und gestaltet bereits heute den schrittweisen Übergang zu neuen Effizienztechnologien. Und konventionell angetriebene Fahrzeuge profitieren von den Innovationen der Elektromobilität, wie etwa der Reduktion des Kraftstoffverbrauchs durch Leichtbau und Wärmemanagement. Um im internationalen Wettbewerb zu bestehen, muss Deutschland zum Leitmarkt Elektromobilität werden und die Führungsrolle von Wissenschaft sowie der Automobil- und Zulieferindustrie behaupten.