Einführung von Elektrobussen bei der infra fürth verkehr gmbh

Die infra fürth verkehr gmbh möchte mit einem ganzheitlichen Ansatz zur Verkehrs- und Energiewende beitragen, indem sie ihre Busflotte sukzessive auf Elektrobusse umstellt.

Dieser Umbau wurde bereits durch die Beschaffung von Hybridbussen und ersten Elektrobussen gestartet. Im Projekt wird die infra fürth verkehr gmbh nun einen weiteren Schritt vorangehen und drei elektrische Solo- und drei elektrische Gelenkbusse beschaffen und in den Linienverkehr integrieren. Danach ist die Busflotte bereits zu 15% dekarbonisiert.

Im Zuge des Vorhabens werden Daten von Fahrzeugen und der Ladeinfrastruktur erhoben, die dem Minimaldatenset Bus aus den Minimaldatensets zur Erhebung von Forschungsdaten in der Elektromobilität entsprechen. Diese Daten werden dann im Rahmen der programmatischen Begleitforschung des BMU bezüglich ökologischen, technischen und effizienzbezogenen Fragen