Zahlen & Fakten

250 Millionen Fördermittel
80 Projekte & Vorhaben
119 Projektpartner deutschlandweit

Range Extender

Kundengerechte Range Extender Konzepte

Hauptziel des Vorhabens ist die Verbesserung der individuell gestaltbaren Mobilität, die durch ein nachhaltiges, bezahlbares und technisch ausgereiftes Fahrzeugkonzept zur Reduktion der innerstädtischen Schadstoff- und Lärmemissionen erreicht werden soll. Im Rahmen des Projekts „Kundengerechte Range Extender Konzepte“ wird auf der Basis bisheriger Arbeiten der Daimler AG ein verbessertes und aus Kundensicht alltagstaugliches Konzept entwickelt, das gegenüber rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen die volle Mobilität zusätzlich zum ZEV-Einsatz gewährleistet. Auswertungen von Pendlerfahrten in Deutschland ergaben beispielsweise, dass der durchschnittliche Pendler pro Tag weniger als 20 km einfache Strecke zu seinem Arbeitsplatz zurücklegt. Berücksichtigt man sonstige private regelmäßige Wegstrecken, summieren sich die durchschnittlichen Fahrstrecken auf 44 km pro Tag (Quelle: BMVBS). Die Frage stellt sich, ob anvisierte elektrische Reichweiten von ca. 100 km - und die daraus entstehenden Kosten für Range Extender - unter diesen Voraussetzungen weiter zielführend sind.

Anders als in dem bereits unter KOPA II durchgeführten Range Extender Projekt wird hier die Optimierung der Fahrzeugkomponenten unter dem Aspekt „Optimale Nutzbarkeit bei kostengünstigem Systempreis“ betrachtet. Ein weiteres Thema ist die erforderliche Neufassung der Betriebsstrategie des zu entwickelnden Range-Extender Konzeptes. Die funktionsfähige, aber zu teure Vorläuferlösung soll in diesem Vorhaben durch Entwicklungen in eine kundengerechte Lösung überführt werden. Grundvoraussetzung dafür ist die Bestimmung des Kundenverhaltens, welches in einem feldversuchsnahen Test unter realen Bedingungen und größtmöglichen unterschiedlichen Fahrtmustern ermittelt wird. Damit lassen sich die Komponenten auf die Bedürfnisse des sogenannten 95-Prozent-Kunden auslegen. Ziel ist „so viel Range Extender wie nötig“ dem Kunden anzubieten - einen kundengerechten Range Extender!

Range Extender Fahrzeuge kombinieren den Vorteil des lokal emissionsfreien Fahrens (E-Antrieb) mit dem Komfort einer großen Reichweite. Hierbei übernimmt ein im Vergleich klein dimensionierter Verbrennungsmotor bei Bedarf die Stützung der Batterie bei niedrigem Ladezustand, um weiterhin elektrisches Fahren zu gewährleisten. Vor dem Hintergrund der für diesen Zweck noch nicht in ausreichender Qualität und Menge verfügbaren Energiespeicher, sichert die geplante Entwicklung einen wichtigen Meilenstein für die sinnvolle Nutzbarkeit von energieeffizienten und emissionsarmen  Fahrzeugen sowohl im innerstädtischen (ZEV-Betrieb), als auch im ländlichen Umfeld.

Weitere Informationen